Gender verweist außer auf die biologischen immer auch auf die sozialen, kulturellen und politischen Komponenten des Geschlechts, die sich historisch verändern können. Queer - gilt als Synonym für LGBTIQ. Queer irritiert. Queer ist widerständig und systemstörend. In beiden Bereichen gibt es täglich alte und neue Kämpfe auszufechten.

Anfangsbild der Kategorie

Fusszeilenlogo
IN TRANSITION – NEUGEBOREN IM RICHTIGEN GESCHLECHT

»Ich glaub, die Angst war vorher erst davor da, dass ich so eine Art Papagei werde.« Vorurteile, Unverständnis, Bürokratie – Transfrau Melanie erzählt von ihrer Verwandlung.

weiter
Menschen flüchten mit ihrem Hab und Gut
FRAUEN AUF DER FLUCHT - WIR LIEFEN OHNE ALLES

»Ich habe seit fünf Jahren kein Leben mehr. Ich versuche einen Ort zu finden, an dem ich leben kann. Ich finde ihn nicht.« Ruba Sulaimane floh mit ihrer Tochter aus ihrer Heimat Syrien. In Deutschland angekommen ist ihr Weg nicht zu Ende. Er fängt neu an. | Foto: ©MM/JRS

weiter
Zwei Mitglieder der Band Bikini Kill bei einem Auftritt
WIR WAREN MAL FEMINISTINNEN

„Vom Riot Grrrl zum Covergirl“: Zwischen Identität und Kommerz - die Entwicklung des Feminismus in der Dritten Welle.

weiter
Ein Gruppenfoto von Suffragetten.
DER INTERNATIONALE FRAUENTAG - EIN BLICK ZURÜCK

Frauen und Männer sind gleichberechtigt. Oder? Heute profitieren wir von den Errungenschaften der Frauenbewegung. Frauen können wählen gehen, einen Beruf ausüben, sie können ihre Sexualität ausleben. Das ist nicht selbstverständlich. In einigen Ländern besitzen Frauen kein Stimmrecht. Vor 40 Jahren durfte eine Frau ohne Zustimmung ihres Ehemannes keiner Arbeit nachgehen. Abtreibung gilt immer noch als Tabuthema. In wieweit sind Frauen und Männer wirklich gleichberechtigt?

weiter